Bitte beachten: Bei allen Gottesdiensten muss eine FFP2-Maske getragen werden!

Bei Kindern zwischen dem sechsten und fünfzehnten Geburtstag ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend.

Hygienekonzept des Pfarrverbandes Pfarrkirchen

Wir sind verpflichtet, die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung, des Landratsamtes und der Diözese Passau einzuhalten. Mit Rücksicht auf unsere Mitmenschen wollen wir alles tun, um einander vor Infektionen zu schützen. 

Die Regelungen führen zu Einschränkungen und Unannehmlichkeiten. Aber mit gutem Willen und Zusammenwirken aller können wir unseren Glauben feiern.


Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung der Regeln nach dem derzeitigen Stand (21.01.2021).

Grundregeln für alle gottesdienstlichen Feiern

Created with Sketch.

Mindestabstand 1,5 Meter
Es gilt immer ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Ohne Abstand sitzen können Angehörige des gleichen Haushalts.

Hygiene-Etikette
Beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit einem Taschentuch bedecken. Ist kein Taschentuch zur Hand, niesen oder husten Sie in die Armbeuge und nicht in die Hand.

Mund-Nasen-Schutz (FFP 2 Maske)
Eine FFP 2 Maske muss von allen Gottesdienstbesuchern während des gesamten Gottesdienstes getragen werden.
Bei Kindern zwischen dem sechsten und fünfzehnten Geburtstag ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend.

Volksgesang ist derzeit nicht erlaubt.

Bei Covid19-Symptomen und Krankheit bitte zuhause bleiben!

Hl. Messe

Created with Sketch.

Neben den Grundregeln für alle gottesdienstlichen Feiern gilt:

Sitzplätze
Bitte nur die ausgewiesenen Sitzplätze einnehmen.
Ohne Abstand sitzen können und sollen Angehörige eines Haushalts, Ehepaare, Lebenspartner und Familien.

Kommunionempfang
Beim Gang zum Kommunionempfang bitte den Mund-Nasen-Schutz tragen und auf entsprechenden Abstand achten.

Gesang
Volksgesang ist derzeit nicht erlaubt.

Taufe

Created with Sketch.

Neben den Grundregeln für alle gottesdienstlichen Feiern gilt:

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf den Familienkreis beschränkt (ca. 15 Personen). Der Taufpriester zählt nicht dazu.

Sitzplätze
Bitte nur die ausgewiesenen Sitzplätze einnehmen.
Ohne Abstand sitzen können und sollen Angehörige eines Haushalts, Ehepaare, Lebenspartner und Familien.

Gesang
Volksgesang ist derzeit nicht erlaubt.

Beerdigung

Created with Sketch.

Neben den Grundregeln für alle gottesdienstlichen Feiern gilt:

Teilnehmerzahl max. 25 Personen
In der Kirche und auf dem Friedhof dürfen max. 25 Personen aus dem engsten Familienkreis anwesend sein.
Priester, MinistrantInnen, Bestatter und Friedhofspersonal werden nicht zum Teilnehmerkreis hinzugezählt.

Teilnehmerliste für den Gottesdienst
Für den Gottesdienst in der Kirche muss eine Liste mit Namen und Adresse der Teilnehmenden erstellt werden und am Tag vor der Beerdigung im Pfarrverbandsbüro abgegeben werden.
Bitte bestimmen Sie einen Verwandten oder Bekannten, der nicht einer Risikogruppe angehört, den Einlass in die Kirche zu regeln (Zutritt gilt nur für Personen, die auf der Liste stehen und einen Mund-Nasen-Schutz tragen).

Sitzplätze
Bitte nur die ausgewiesenen Sitzplätze einnehmen.
Ohne Abstand sitzen können und sollen Angehörige eines Haushalts, Ehepaare, Lebenspartner und Familien.

Gesang
Volksgesang ist derzeit nicht erlaubt.

Traueranzeige
Sie dürfen natürlich eine Traueranzeige aufgeben. Bitte lassen Sie diese erst am Tag der Beerdigung abdrucken bzw. online stellen. Ansonsten wird die Einhaltung der maximalen Teilnehmerzahl schwierig.